Benutzung von "Field Notes", resp. Liste der gefundenen Caches


GC_FieldNotes1.pngAuf dem Garmin-GPS können Geocaches als "gefunden", "nicht gefunden", etc. markiert werden. Diese Liste kann auf dem Gerät selber auch eingesehen werden.

Interessant ist aber, dass diese Informationen in eine Datei geschrieben werden und für das Loggen Zuhause am PC benutzt werden kann. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn man längere Zeit unterwegs war oder viele Caches gefunden hat.

 

 

Das Vorgehen (nachdem man die Caches gefunden/nicht gefunden hat) ist wie folgt:

Ist man bei geocaching.com eingelogg,t findet man unter www.geocaching.com/my/ im Menu "Dein Profil" den Eintrag "Field Notes" (es gib auch im linken Bereich der Webseite zusätzlich auch den Link "Verwalte Deine Field-Notes" welcher der gleiche uUnktion hat)

Durch Klick darauf kommt man auf eine neue Seite. Hier wählt man "Upload my Field Notes":

 

Es erscheint folgende Seite, wo man [Browse] wählt:

Das GPS muss am PC angeschlossen sein. Man wählt dann das Gerät (dass sich wie ein Laufwerk / USB-Stick ansprechen lässt) und sucht im Ordner "Garmin" die Datei "geocache_visits.txt".

(Diese Darstellung kann je nach Betriebssystem anders aussehen).

Nachdem man dise Datei ausgewählt hat und man [Upload Field Notes] gewählt hat, erscheint die List der gefunden oder nicht gefundenen Caches auf der Webseite:

 

Man sieht hier nun die Liste der Caches, die man auf dem GPS entsprechend markiert hat (im Beispiel wurden alle drei Caches gefunden).

Klickt man auf "Post Log" kann man direkt zum entsprechenden Cache den gewünschten Logeintrag vornehmen, ohne zuerst die Cache-Webseite suchen zu müssen.

"Delete Log" löscht hier nur den Eintrag in der Liste, nicht jedoch einen allfällig schon vorgenommenen Logeintrag beim entsprechenden Cache.

Tipp: Es empfiehlt sich, die Datei ""geocache_visits.txt" auf dem GPS nach dem Upload zu löschen.

Letzte Änderung:
15.7.2014
Verfasser:
Paravan GmbH
Revision:
1.7
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.